Menu

Angebote & Projektumsetzungen in der betrieblichen Prävention - Branchenreport 2020

Die Arbeitspsychologin Veronika Jakl hat eine Befragung unter PräventionsexpertInnen des DACH-Raums durchgeführt. Unter anderem wurden einerseits die externen ExpertInnen und die in Beratungsfirmen Tätigen gefragt, welche Angebote sie ihren KundInnen legen. Und andererseits wurden die internen ExpertInnen gebeten anzugeben, welche Projekte in ihrer Organisation bereits umgesetzt wurden bzw. werden. Zustande gekommen ist ein sehr spannendes Ergebnis mit zum Teil sehr großen Unterschieden. Damit hätte Veronika so nicht gerechnet.

Read more...

WAGE-Netzwerk: Aktiv führen in unsicheren Zeiten

Arbeit bringt Tagesstruktur, Sozialkontakte und Persönlichkeitsentwicklung. Wenn diese Ressource in unserem Leben wackelt, hat dies große Auswirkungen. Wie können Führungskräfte in Zeiten von Kurzarbeit und Unsicherheit sinnvoll motivieren?

Ein Beitrag von Veronika Jakl für das WAGE-Netzwerk

Read more...

Gefährdungen bei Büroarbeitsplätzen

Finden Sie – wie viele Fachkräfte für Arbeitssicherheit auch - Büroarbeitsplätze langweilig zum Evaluieren, um Gefährdungsbeurteilungen zu machen oder Unterweisungen abzuhalten? Finden Sie Kunden aus der Produktion oder aus dem Bauwesen auch spannender? Aber sind Büroarbeitsplätze wirklich sicher und langweilig für die betriebliche Prävention?

Read more...

Der wichtigsten Unterschied, um Arbeitspsychologie zu verkaufen

Viele KollegInnen aus anderen Bereichen der betrieblichen Prävention sagen: "Arbeitspsychologie ist so individuell. Jede/r ist ja anders!" oder "Es ist doch super schwierig, psychische Belastungen zu messen, oder?".

Meiner Erfahrung nach braucht es eine bestimmte Sache, um Arbeitspsychologie wirklich an Unternehmen "zu verkaufen".

Read more...
Subscribe to this RSS feed