Menu

So klappt virtuelle Beratung in Arbeits- und Gesundheitsschutz

Hier sind 8 Tipps für Onlineberatungen für Einzelpersonen oder Kleingruppen:

1) Externe Kamera auf Augenhöhe statt unvorteilhafte Laptopkamera von unten 

2) Audioqualität entscheidet: Headset oder Bluetooth-Ohrstöpsel

3) Neutraler Hintergrund statt Wohnzimmer oder Küche

4) Zuerst Technik gemeinsam überprüfen als Einstieg

5) Bedenken Sie: Beratungssituation ev. nicht so ungestört durch Familie / MitbewohnerInnen

6) Bei mehreren Teilnehmenden: aktiv das Wort erteilen und eingreifender moderieren

7) Mitschreiben auf virtuellem Whiteboard, geteiltem Bildschirm oder mit 2. Kamera auf Papier gerichtet

8) Alle verbalen Interventionen funktionieren weiterhin!

Viel Erfolg bei Ihren virtuellen Beratungen!

Veronika Jakl

Arbeitspsychologin, Autorin und Vorstandsvorsitzende des Fachforums für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Begleitet seit 10 Jahren Organisationen dabei motivierende Arbeitsbedingungen zu schaffen und psychische Belastungen zu reduzieren. 
Unterstützt PräventionsexpertInnen, die etwas bewegen wollen.

back to top