Menu

Beispiel, wie man Führungskräfte zu betrieblicher Prävention motiviert

In diesem Video erzähle ich von einer Arbeitsschutz-Sitzung mit einem Lager-Verantwortlichen und Sicherheitsfachkräften. Endlich ist etwas positiv weitergegangen. Aber wie jetzt zu mehr Prävention motivieren?

Wenn nach vielen Monaten, oder gar Jahren, endlich positive Schritte gesetzt werden, wie soll man dann darauf reagieren? 

Loben für den Fortschritt oder doch klar machen, dass es nicht so weitergehen kann wie bisher?

Veronika Jakl

Autorin, Arbeitspsychologin und Vorstandsvorsitzende des Fachforums für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.
Begleitet seit 10 Jahren Organisationen und PräventionsexpertInnen dabei motivierende Arbeitsbedingungen zu schaffen und psychische Belastungen zu reduzieren. 

Leave a comment

Hinweis: Die Daten, die Sie eingeben, werden verarbeitet. Ihr Kommentar wird vor Veröffentlichung von unserem Team auf Spam überprüft.

back to top