Menu

Morgen: Start der Interviewreihe "Hinter den Kulissen - Pioniere hautnah"

Ich werde im Podcast in den kommenden Monaten etwas verändern. Denn am 30. Juni 2021 ist unser 1. Akademie-Geburtstag. Und zu diesem Anlass gibt es spezielle Podcast-Episoden: Ich werde Pioniere der Prävention interviewen! 

 

Das ist keine klassische Podcast-Episode mit Tipps & Inputs, sondern eine Ankündigung für die kommenden Wochen bzw. Monate.

Aber warum stelle ich überhaupt etwas um?

Ich habe den Podcast vor ziemlich genau 4 Monaten gestartet mit dem Anspruch, dass ich Ihnen jede Woche praxisnahe Tipps für Ihren Alltag in der betrieblichen Prävention bringe. Also psychologisches Fachwissen, das man sofort anwenden kann, Tipps aus meiner Berufserfahrung und Anregungen für Ihre persönliche Arbeitsgestaltung.

Letzten Sommer habe ich die Online-Akademie "Pioniere der Prävention" mit dem gleichen Ziel gestartet. Natürlich mit dem Unterschied, dass dort der Input mehr in die Tiefe geht als es im Podcast möglich ist. Denn dort gibt es auch Live-Webinare, Stammtische usw.

Und das ist jetzt auch schon der Knackpunkt:
In den letzten Monaten sind die Mitglieder der Online-Akademie zu einer richtigen Gemeinschaft zusammengewachsen. Weil wir uns dort aktiv austauschen, voneinander lernen und die Mitglieder ganz offen Fragen in die Runde stellen. Ich habe gesehen, wie wertvoll genau dieser ehrliche und vertrauensvolle Austausch ist. Das klappt nur in einer geschlossenen Gruppe, die sich gegenseitig vertraut und wertschätzt! Und das funktioniert großartig bei den Pionieren der Prävention.

Sollten Sie übrigens noch kein Mitglied sein, alle Infos gibt es dazu unter: www.pionierederpraevention.com

Alle meine Interviewgäste arbeiten selbst seit vielen Jahren oder manchmal sogar Jahrzehnten in der betrieblichen Prävention. Und da haben sie viele Erfolge gefeiert, aber auch harte Zeiten erlebt. Ich weiß von einigen, dass sie schwierige Entscheidungen treffen mussten in der Selbstständigkeit. Es sind Personen darunter, die eine Depression hatten oder täglich vor bzw. nach der Arbeit engste Angehörige auf der Intensivstation besucht haben. Das ist wirklich keine einfache Situation. Und selten wird darüber offen gesprochen!

Gerade deshalb haben meine Interviewgäste mir versprochen, dass sie ganz offen über ihre schwierigen Phasen und natürlich auch über ihre Erfolge sprechen werden! Und darauf freue ich mich schon sehr. Weil Sie dann in diesem Podcast nicht nur meine fachlichen Tipps und Geschichten aus meinem Arbeitsalltag hören, sondern über den Sommer hinweg jede zweite Woche auch die Geschichten von Pionieren der Prävention!

Diese Interviews zeigen noch einmal mehr die Vielfalt der Prävention und wie man Herausforderungen in Arbeitssicherheit & Gesundheitsmanagement meistern kann. Ich bin sicher, Sie sind auch schon so gespannt wie ich auf diese ehrlichen Einblicke hinter die Kulissen von PräventionsexpertInnen! Morgen geht es los.

Wenn Sie kein Interview verpassen wollen, dann empfehle ich Ihnen, diesen Podcast zu abonnieren. Dann gibt es jeden Dienstag die neue Episode direkt auf das Handy.

Und wenn Sie sich direkt mit den Interviewgästen austauschen wollen und Teil unserer Community sein wollen, dann schauen Sie gerne unter www.PioniereDerPraevention.com vorbei.

Feedback und Fragen an Veronika Jakl:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veronika Jakl auf LinkedIn:
Hier geht es zur Online-Akademie "Pioniere der Prävention":
Veronika Jakl

Arbeitspsychologin, Autorin und Vorstandsvorsitzende des Fachforums für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Begleitet seit 10 Jahren Organisationen dabei motivierende Arbeitsbedingungen zu schaffen und psychische Belastungen zu reduzieren. 
Unterstützt PräventionsexpertInnen, die etwas bewegen wollen.

back to top