Menu

Drei Gründe für Lösungsorientierung in betrieblicher Prävention

Was bringt es, wenn man die Lösung in den Fokus nimmt und nicht stunden mit der Fehlersuche verbringt? Wie verändern sich dann Gespräche mit Führungskräften und Stakeholdern?

Das Video über "Lösungsfokus vs. Problemfokus" wurde seit letzter Woche über 1.000 Mal v.a. auf LinkedIn angeschaut und es gab ein Duzend Kommentare. Vielen lieben Dank!

Deshalb zeig ich heute drei Gründe, warum ich lösungsorientierte Gespräche bevorzuge!

Und am Ende des Videos gibt's auch eine kleine Überraschung! ?
 www.PioniereDerPraevention.com

Was sind Ihre Gedanken zu diesen 3 Gründen?

Veronika Jakl

Arbeitspsychologin, Autorin und Vorstandsvorsitzende des Fachforums für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Begleitet seit 10 Jahren Organisationen dabei motivierende Arbeitsbedingungen zu schaffen und psychische Belastungen zu reduzieren. 
Unterstützt PräventionsexpertInnen, die etwas bewegen wollen.

back to top