Menu
A+ A A-

HR Inside Summit Blog: Evaluierung psychischer Belastungen – Was bringt langfristig wirklich Erfolg?

Stress ist an vielen Arbeitsplätzen Alltag. Sicher auch an Ihrem. In Österreich sind 44% der Unternehmen mit 250+ MitarbeiterInnen unzufrieden mit der Kommunikation oder Zusammenarbeit und in 55% aller Unternehmen herrscht Zeitdruck!

Daher wurde die Europäische Rahmenvereinbarung zu Stress am Arbeitsplatz verankert, welche eine entsprechende Umsetzung in Österreich durch ArbeitnehmerInnenschutzgesetz erhalten hat. Seit 2013 ist daher jede Firma verpflichtet sich auch um die psychischen Arbeitsbedingungen zu kümmern!

Read more...

Industrie 4.0: Veränderungen in der Arbeitswelt – Die Pilotfabrik der TU-Wien

Spannende Einblicke zum Thema Digitalisierung in der Arbeitswelt liefert ein Projekt der TU-Wien: die Pilotfabrik. Hier wird der – bis dato eher vagen – Vorstellung von Robotik, Automatisierung und Mensch-Maschine-Kollaboration in einer realitätsgetreu nachgebauten Produktionshalle deutlich mehr an Vorstellungsinhalt verliehen.

Read more...

Zeitschrift WISO: Evaluierung psychischer Belastungen - Auslöser oder Auflöser von Konflikten

Konflikte spielen bei der Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen eine wichtige Rolle: als Messgegenstand und Einflussfaktor auf das Projekt. Die Erhebung von Konflikten erfolgt je nach Messverfahren unterschiedlich. Auch können Sozialkonflikte indirekt wahrgenommen werden z.B. über das Ausmaß der Mitarbeiterpartizipation oder das Führungskräfteverhalten bei der Ergebnisrückmeldung. Ziel ist die gesetzeskonforme Festlegung von kollektiv wirksamen, ursachenbezogenen Maßnahmen.

Read more...

Eventbericht: HR and the machines. HR in revolution.

Die diesjährige HR-Tagung in Linz stand im Zeichen der Digitalisierung im HR-Management. Der Megatrend unserer Zeit verändert unser gesamtes Arbeitsleben und das Personalwesen muss und wird sich daran anpassen. Apps, künstliche Intelligenz (AI), Chatbots, Industrie 4.0 und IoT haben die Arbeitswelt bereits verändert und die Veranstaltung wagte einen Blick in die digitale Zukunft.

Read more...

"Arbeitswelt und Psyche" - eine Veranstaltung der AK OÖ

Führungskräfte haben einen sehr großen Einfluss auf unsere Arbeitsbedingungen. Sie sind der Schlüsselfaktor, wenn es darum geht psychische Belastungen zu reduzieren und hilfreiche Maßnahmen zu setzen für menschengerechte Arbeitsbedingungen. Veronika Jakl plädierte in ihrem Vortrag bei der AK OÖ für einen gesundheitsförderlichen Führungsstil und einen wertschätzenden Umgang mit Führungskräften.

Read more...

Krank in die Arbeit – ist das wirklich sinnvoll?

Gerade in der kalten Jahreszeit kann es vorkommen, dass man sich gelegentlich nicht ganz fit fühlt, aber für eine Krankmeldung auch nicht krank genug. Die Folge: man schleppt sich angeschlagen ins Büro. Oft steckt der Gedanke dahinter, dass man ja dem Arbeitgeber mehr bringt, wenn man trotzdem arbeiten geht, als wenn man zu Hause bleiben würde. In der Fachsprache wird dieses Verhalten Präsentismus genannt.

Read more...

Die guten "alten" Jahresvorsätze

Wer kennt das nicht? Das neue Jahr beginnt und man lässt sich zu ein paar guten Vorsätzen verleiten. Dabei wäre es zunächst sinnvoll, das vergangene Jahr und die alten Vorsätze zu reflektieren, bevor Neues auf die To-Do-Liste hinzugefügt wird. Dieser Blogbeitrag zeigt Ihnen, wieso das vor allem für Ihr Arbeitsklima von Vorteil sein kann.

Read more...

futurezone Magazin: "Früher galt das Firmenhandy im Urlaub als Statussymbol"

Die ständige Erreichbarkeit in der Freizeit und im Urlaub wird für Arbeitnehmer zunehmend ein Problem. Doch auch in der Freizeit klicken wir immer mehr am Smartphone herum. Eine Arbeitspsychologin erklärt, was wir tun können.

Veronika Jakl selbst fährt im Urlaub am liebsten in die Berge und geh regelmäßig komplett offline. Die futurezone hat mit ihr über "Digital Detox" gesprochen.

Read more...

Bayerische Staatszeitung: "Termindruck, Arbeitstempo, mangelnde Anerkennung."

Wie lässt sich die Zahl der Unfälle am Bau reduzieren? Darüber sprach die Bayerische Staatszeitung mit Agnes Kelm, Leiterin des aktuellen Forschungsprojekts „Arbeitsschutz – Building Information Modeling“ an der Bergischen Universität Wuppertal, und Veronika Jakl, Projektleiterin Arbeitspsychologie Jakl.

Read more...

"Hier ist ein einfacher Weg, um all Ihre Probleme zu lösen!"

Mir reichts! Es schwirren so viele Schlagwörter in der Szene rund um „die neue Arbeitswelt“ herum: Emotionale Intelligenz, Wirksamkeitsbewusstsein, Employality, Mindfulness, … Jede/r Berater/in glaubt das Rad neu erfunden zu haben und hat „das einzig hilfreiche Modell“ entwickelt. Und natürlich gleich einen teuren Methodenkoffer dazu.

Und zu 95%  beschäftigen sich diese Organisationsentwickler, Lebensberater und Coaches nicht mit den vorhandenen, wissenschaftlich überprüften Modellen. Sie kennen nicht die belegten Zusammenhänge zwischen Belastungen und Beanspruchungen. Vielleicht können sie nicht einmal diese Begriffe unterscheiden.

Read more...
Subscribe to this RSS feed